1974 Jaguar E-Type Rot Schaltgetriebe 268 HP

Germany | München | Postleitzahl: 80638
38732361856
Preis: 139,000€
Share Tweet Private 226
49,940 KM 5.307 cm³ 268 HP | 197 KW Benzin Schaltgetriebe
1974 Cabrio 2/3 Rot

Beschreibung


Jaguar E-Type Serie 3 V12 Roadster - Referenzfahrzeug -

Jaguar E-Type Series III V 12 DHC - Jaguar E-Type Serie 3 V12 Roadster – seit über 30 Jahren in kundiger Sammler-Hand.


Ich habe das Fahrzeug 1989 von einem Deutsch-Kanadier gekauft, der es 1988 in Costa Mesa/Kalifornien gekauft und dann nach Deutschland importiert, aber nicht zugelassen hatte. Es wurde dann von mir verzollt. Die Plakette in der B-Säule der Fahrertüre gibt als Herstellungsdatum 12/73 an. Es handelt sich somit um ein Fahrzeug aus dem (letzten) Modelljahr 1974, das Chassis-Prefix lautet demzufolge "UE". Die Lackierung in "Regency Red" und die Innenausstattung in "Biscuit" entsprechen dem originalen Auslieferungszustand. Eine Bescheinigung von Jaguar Deutschland hierüber vom Juli 2001 liegt vor. Eine originale Farbkarte aus dem Jahre 1973 erhält der Käufer zum Fahrzeug. Motor, Getriebe und Hinterachse sind ebenfalls original. Die Fahrzeugpapiere aus USA liegen in Kopie ebenfalls vor.


Das Fahrzeug hat die für die V12-Modelle des E-Types gefragteste Ausstattung: Schaltgetriebe, Speichenräder und Klimaanlage.


Es war damals und ist bis heute das besterhaltene originale Exemplar, das ich von einem Jaguar E-Type V 12 Roadster gesehen habe. Es kann wegen seiner Originalität als Referenzfahrzeug angesehen werden. Alle Aufkleber der Produktionsdaten an der Karosserie sind noch im Originalzustand vorhanden und beweisen den guten Zustand und die einmalige Originalität des Fahrzeugzustands. Im Spätherbst 1989 habe ich ein Wertgutachten beim TÜV Rosenheim beauftragt, das den damaligen Zustand des Fahrzeugs mit der Note 1-2 und einem Wiederbeschaffungswert von DM 100.000 bewertet hat. Dieses liegt natürlich ebenfalls vor.


Letztes Bild in der Artikelbeschreibung zeigt die Persenning, auf der die Nummer 6621 vermerkt ist. Diese ist die Body-Number, die sich auf dem Heckblech unter dem angenieteten Nummernschildhalter befindet. Die Gesamtlaufleistung des Fahrzeugs jetzt beträgt: 49.940 miles, die selbstverständlich garantiert wird.


Die einzigen optischen Mängel am Fahrzeug bestanden in Hitzeschäden von der kalifornischen Sonne/Hitze, die Innenausstattung und Armaturenbrettabdeckung erlitten hatten sowie ein kleiner Transportschaden am Kofferraumdeckel.


Es besaß natürlich die US-amerikanische Ausstattung mit voluminösen Stoßstangen einschließlich Aufprallschutz und Seitenstrahlern. Diese habe ich vor 20 Jahren entfernt und das Fahrzeug auf die europäische Optik mit Originalteilen umgerüstet. Die Lackierung ist zu etwa 90 % die originale. Es wurden nur Beilackierungen vorgenommen wegen des Transportschadens am Heckdeckel und der Entfernung der 4 Seitenstrahler. Fahrzeugboden und Motor-Hilfsrahmen sind ebenfalls original in bestem Zustand erhalten geblieben, ebenso wie die Auspuffanlage und alle 5 Speichenräder. Die Reifen sind 1 Jahr alt (Allwetterreifen mit Index "H" mit Weißwandringen – wie in der originalen Auslieferung).


Die Karosserie ist ungeschweißt und völlig unberührt. Es gibt keine Kratzer, Dellen oder gespachtelte Stellen.


Die Innenausstattung wurde vor einigen Jahren erneuert.


Im Laufe der Jahre wurden sehr viele Instandhaltungsarbeiten und Reparaturen sehr behutsam durchgeführt. Hierüber liegen auch alle Rechnungen und Belege sowie sehr viele Fotos vor. Vor über 10 Jahren wurde die defekte OPUS-Zündung durch ein modernes Zündsystem von SNG-Barratt bei einer anerkannten BOSCH-Werkstatt ersetzt. Vor 4 Jahren wurden die vorderen Bremssättel von SNG Barrat überholt.


Die Einzelabnahme mit TÜV/AU und H-Kennzeichen wurde vor kurzem durchgeführt.


Die einzigartige Originalität (Beispiele: Bild 13 zeigt die Fahrertüre innen (Verkleidung entfernt)), Bild 14 den Fahrerfußraum) und der gute Zustand des Fahrzeugs spiegeln sich im Preis wider, der gemessen an voll restaurierten Fahrzeugen, bei denen die Historie komplett zerstört wurde, mehr als angemessen ist. Das Fahrzeug wurde nur im Sommer gefahren und über den Winter immer in einer sehr trockenen Halle untergestellt. Weitere Fotos vom Motorraum sowie von unten können per email gesandt werden.

E-Mail Senden